Zeigt 1 Resultat(e)
Forschung // Research Graphic Recording, Illustration & Malerei // Visuals Theater

Künstlerische Forschung/Performance: Tree Translator. Gespräche unter Bäumen

Nächste Termine: 18. September, 17h, im Rahmen des „Langen Tags der Stadtnatur“, Schlossgarten Britz, Berlin — 28. August 2021, ca. 19:30, im Rahmen von „AUCH Kunstfest Organically Digital“, Lobe Block, Böttgerstraße 16, Berlin — 14. und 15. August 2021, jeweils 17h, Prinzessinnengärten Herrmannstraße, Berlin — 12. Juni 2021, Schlossgarten Britz, Berlin. — 21. März 2021, Gemeinschaftsgarten Wilde 17, Berlin.

Künstlerische Forschung und Performancereihe von Nora Haakh.

Bäume kommunizieren miteinander. Wo Kommunikation ist, ist auch eine Sprache, die man lernen kann. Wie beginnt man das Lernen einer Sprache, von der man noch nicht weiß, wie sie funktioniert? Mit Zuhören.

Gespräche unter Bäumen übt den Austausch zwischen Disziplinen und Spezies und lädt ein zu Entschleunigung und Spekulativer Fabulierung. Aus der Serie von Performances im öffentlichen Raum in wechsendeln Konstellationen von Großstadtpflanzen erwächst ein multimediales Archiv.

Wie erfährt ein Stadtbaum seine Umwelt? Wie können wir in Zeiten drohenden Klimawandels und „Social Distancing“ einen achtsameren Umgang mit unserer (nicht-)menschlichen Umwelt üben? Was für neue Verständigungsmöglichkeiten finden wir im gemeinsamen spekulativen Fabulieren?

Tree Translator ist eine lang angelegte künstlerische Forschung und Performancereihe von Nora Haakh, entwickelt in einer Residenz bei Nomadways (2018), gezeigt u.a. beim Kunstfestival 48h Neukölln (2019) und AUCH Nachbarschaft ist Kunst In/Visible Festival (2020). Gespräche unter Bäumen wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste im Programm Neustart Kultur #TakeAction.

Zum Trailer. Download Presskit.